Nützlicher Schalter beim Anlegen eines Identity Providers: SignOutUrl

Vor Kurzem habe ich festgestellt, dass eine derzeit noch undokumentierte Eigenschaft in SharePoint gibt, die es einem erlaubt, beim Anlegen (und auch danach) eines Identity Providers in SharePoint eine SignOut-URL anzugeben.
Dies ist sehr nützlich, da hiermit das Ausloggen aus einer SAML-basierte Infrastruktur, wie z.B. ADFS möglich ist.

Die neue Option lässt sich bei der Verwendung von “New-SPTrustedIdentityTokenIssuer” mit dem Parameter SignOutUrl nutzen oder später mit Hilfe der Eigenschaft ProviderSignOutUrl festlegen.

Für die Nutzung in Verbindung mit ADFS könnte das Setzen der Eigenschaft per PowerShell beispielsweise so aussehen (vorausgesetzt, es gibt nur einen Identity Provider):

$ti = Get-SPTrustedIdentityTokenIssuer
$ti.ProviderSignOutUri = "https://login.firma.de/adfs/ls/?wa=wsignout1.0&wreply={UrlZurWeiterleitungNachSignOut}
$ti.Update()

Damit erspart man sich das leidige Anpassen der Login-Infrastruktur per Code. Die Eigenschaft kam mit einem der letzten Post-SP1-Updates, also zwischen April und Juli.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

Please type the characters of this captcha image in the input box