Änderungen der Forefront-Roadmap: FIM und UAG

Gestern gab es Neuigkeiten im Server & Cloud-Blog von Microsoft zum Forefront Identity Manager und Unified Access Gateway:

Im ersten Halbjahr soll eine neue Version des Identity Managers erscheinen, die vor allem Verbesserungen in den Bereichen Hybrid Environments mit Windows Azure, Benutzerverwaltung und Compliance bringen soll.

Das Forefront UAG jedoch wird Microsoft zum 01. Juli 2014 nicht mehr verkaufen. Die Supportzeiträume entsprechen denen vom TMG. Einige Features von Windows Server 2012 R2 stellen die Funktionalitäten hinsichtlich Application Publishing bereit (Web Application Proxy), womit der Haupteinsatzzweck von TMG und UAG rudimentär abgedeckt werden soll.

Den ganzen Beitrag finden Sie hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

Please type the characters of this captcha image in the input box